Free­Style Libre, SG Kon­stanz sagt, Kran­ken­kas­se muss zah­len

Der Kol­le­ge Oli­ver Ebert hat ein posi­ti­ves Urteil zum Free­Style Libre von Abbott erstrit­ten. Das Free­Style Libre ist ein soge­nann­tes „Flash Glu­co­se Moni­to­ring“ Sys­tem (FGM) und gibt nur dann Wer­te, wenn man mit einem NFC Gerät über den Sen­sor fährt. Der Sen­sor misst aller­dings kon­ti­nu­ier­lich im Inter­s­ti­ti­um. Das SG Kon­stanz hat nun ent­schie­den, dass ein Anspruch auf Ver­sor­gung mit dem Gerät besteht (SG Kon­stanz, Gerichts­be­scheid vom 31.05.2016 – 8 KR 1870/15).

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Urteil fin­det ihr in dem Blog von Oli­ver Ebert: „Ers­tes Urteil zu Free­Style Libre: Pati­ent hat Anspruch auf Kos­ten­über­nah­me!“ vom 03.06.2016

Kommentar verfassen