Monatsarchiv

Gesetzesänderungen für Diabetiker 2013

Wie jedes Jahr ändert sich auch dieses Mal zum Jahreswechsel einiges, es wird nicht nur ein neues Jahressteuergesetz erlassen, sondern es wird auch Änderungen im Bereich Diabetes geben.

Praxisgebühr

Zum 01. Januar 2013 entfällt die Praxisgebühr im ambulanten Bereich. Beim Arzt und beim Zahnarzt werden also keine 10 Euro mehr fällig. Allerdings betrifft dies nicht die Zuzahlungen zu den Medikamenten in Apotheken oder im Krankenhaus. Ziel der Praxisgebühr war, die Anzahl der Arztbesuche zu senken, damit ist die Regierung gescheitert; für chronisch kranke war dieses Ziel von vornherein unerfüllbar, denn Diabetiker werden durch die strukturierten Behandlungsprogramme dazu angehalten regelmäßig vierteljährlich zu ärztlichen Kontrolluntersuchungen zu gehen. Beide Ziele widersprechen sich jedoch eklatant.

Rezepte im Ausland einlösen?

Abbildung RezeptEs gibt viele Möglichkeiten sich im EU Ausland behandeln zu lassen und das gegenüber der Krankenkasse abzurechnen. Doch, was ist mit Rezepten, kann ich die auch im Ausland einlösen? Grundsätzlich ist das ein großes Problem, da die Rezeptformulare nicht standardisiert sind und diese insofern nicht selbsterklärend sind. Europäische Dokumente haben, sofern sie denn standardisiert wurden (wie der EU Führerschein), ein ganz bestimmtes Muster und bedürfen daher keiner Übersetzung. Alle Felder haben in allen Ländern die selben Bedeutungen. Anders ist das bei Rezepten, diese sehen überall anders aus.