Monatsarchiv

Hanse-Law-School

Der Studiengang wurde vor rund zehn Jahren ins Leben gerufen.

Die Hanse-Law-School ist ein Universitätsverbund der Universitäten Bremen, Oldenburg und Groningen. Im Studiengang Comparative and European Law wird deutsches und niederländisches Recht mit dem Schwerpunkt Europarecht gelehrt. In der Regel studieren die Teilnehmer zunächst drei Semester in Bremen und Oldenburg deutsches Recht und beschäftigen sich dann zwei Semester in Groningen mit dem niederländischen Recht. Danach folgen drei weitere Semester zum deutschen Recht. Im Master beschäftigen sich die Studierenden zwei Semester lang vorwiegend mit dem Europarecht, jeweils ein Semester davon in Bremen und Oldenburg und eins in Groningen.